Starkes Erdbeben erschüttert indonesische Insel Java

25. Jänner 2014, 10:21
posten

Zahlreiche Häuser zerstört - Bisher keine Berichte über Verletzte

Jakarta - Ein starkes Erdbeben hat am Samstagnachmittag (Ortszeit) die indonesische Insel Java erschüttert. Das Beben hatte nach Angaben der Erdbeben-Behörde des Landes eine Stärke von 6,5. Sein Epizentrum lag demnach südwestlich der Stadt Yogyakarta im Zentrum von Java im Indischen Ozean in 48 Kilometern Tiefe.

Berichte über Verletzte gab es zunächst nicht. Auf Java lebt mehr als die Hälfte der indonesischen Bevölkerung. Die Erschütterungen hätten zahlreiche Häuser im Süden Zentraljavas zerstört, sagte ein Sprecher der Katastrophenschutzbehörde. 30 Sekunden lang habe das Beben angehalten, die Leute seien aus ihren Häusern und Büros geflüchtet.

Erdbeben sind in dem pazifischen Inselstaat mit 238 Millionen Einwohnern nicht ungewöhnlich. Indonesien liegt auf dem sogenannten Feuerring, wo mehrere Erdplatten aufeinandertreffen. Verschiebungen entladen sich dort häufig mit Erdbeben und Vulkanausbrüchen. (APA, 25.1.2014)

Share if you care.