Mindestens 14 Tote bei Anschlägen in Bagdad

18. Jänner 2014, 20:48
posten

Neues Einkaufszentrum unter den Zielen

Bagdad - Die irakische Hauptstadt Bagdad ist erneut von einer Welle der Gewalt erschüttert worden: Bei fünf Anschlägen seien am Samstag mindestens 14 Menschen getötet worden, teilten die Behörden mit. Es habe auch zahlreiche Verletzte gegeben.

Ein Anschlagsziel war ein gerade eröffnetes Einkaufszentrum im Westen Bagdads. Die Bomben detonierten in fünf verschiedenen Bezirken. Erst vor wenigen Tagen waren bei einer Anschlagsserie in der Hauptstadt 37 Menschen getötet worden.

Seit Monaten eskaliert im Irak die Gewalt. Um der Regierung beim Kampf gegen extremistische Aufständische zu helfen, haben die USA eine Beschleunigung ihrer Militärhilfe angekündigt und erwägen auch die Ausbildung irakischer Truppen für Einsätze gegen Jihadisten. Allerdings soll die Ausbildung nicht im Irak stattfinden. (APA, 18.1.2014)

Share if you care.