Papst ruft Medien zu ethischem Verhalten auf

18. Jänner 2014, 15:31
7 Postings

Franziskus traf RAI-Manager: "Der Wahrheit dienen"

Vatikanstadt - Papst Franziskus hat am Samstag die Medienvertreter zu ethischem Verhalten aufgerufen und die Rolle eines qualifizierten Dienstes hervorgehoben. Bei einem Treffen mit Managern der öffentlich-rechtlichen TV-Anstalt anlässlich des 60. Jubiläums des italienischen Staatsfernsehens warnte der Papst, dass Medien im Dienst der Wahrheit stehen und Desinformation und Verleumdung streng vermeiden müssten.

Fernsehen erreiche täglich Millionen von Menschen. Damit hänge große Verantwortung zusammen. "Die ethische Qualität der Berichterstattung ist das Resultat von wachem Gewissen", betonte der Heilige Vater.

Die Rolle der Massenmedien sei in der letzten Zeit ständig gewachsen, so sehr, dass sie unverzichtbar geworden sei, um der Welt die Ereignisse der Gegenwart zu berichten. Die Welt brauche jedoch eine qualifizierte Medienberichterstattung, sagte der Papst. (APA, 18.1.2014)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Die ethische Qualität der Berichterstattung ist das Resultat von wachem Gewissen", gab Papst Franziskus zu bedenken.

Share if you care.