Chancen für europäische Spielfilme

17. August 2003, 23:24
posten

Neues Filmfestival in Kopenhagen will europäisches Kino fördern

Kopenhagen - Mit einem neuen Internationalen Filmfestival in Kopenhagen sollen die Chancen für europäische Spielfilme verbessert werden. Bei dem am Mittwoch beginnenden CIFF (Copenhagen International Film Festival) werden eine Woche lang 153 Filme gezeigt, von denen 14 an einem Wettbewerb teilnehmen. Die Jury für den Wettbewerb leitet der griechische Regisseur Theo Angelopoulos.

Der dänische Oscar- und Cannes-Preisträger Bille August zog seine Teilnahme an der Jury-Arbeit wenige Tage vor der Eröffnung zurück und begründete dies mit "wichtigen Vertragsverhandlungen" für einen neuen eigenen Film in Los Angeles. Zum Auftakt des Festivals wird der norwegischen Schauspielerin und Regisseurin Liv Ullmann (64) ein Sonderpreis für ihr Lebenswerk überreicht.(APA)

Share if you care.