MonA-Net

12. August 2003, 12:11
4 Postings

Internetplattform für Mädchen und junge Frauen - ein Webtipp

Die Internetplattform MonA-Net spricht Mädchen und junge Frauen im Burgenland, in der ungarischen Grenzregion, aber auch österreichweit über eine Internet Plattform an und gibt ihnen die Möglichkeit, sich hier zielgruppenspezifisch zu informieren.

MonA-Net motiviert Mädchen dazu, sich das nötige Know-how anzueignen, um das Geschehen im Internet aktiv mitzugestalten, sich Informationen aus dem Netz zu holen und die neuen Medien bewusst für ihre Interessen zu nutzen. Es wird ein webbasierender Wissensspeicher angeboten, auf den die Mädchen und jungen Frauen jederzeit Zugriff haben. Über den von einer Psychologin betreuten Helpdesk werden Informationen und Hilfestellung bei persönlichen Problemen angeboten.

Netzwerken

Unter dem Motto "give and take" erlernen die Mädchen in den Foren netzwerken, hier werden Informationen, Lerntipps, Kontakte, berufliche Fragen usw. ausgetauscht. Aber auch Spaß und Freizeit, Body und Soul und Kunst und Kultur kommen nicht zu kurz. Jedes Mädchen kann sich bei MonA-Net eine eigene E-Mailadresse anlegen und auch eigene Homepage bauen. Weiters werden von MonA-Net, an verschiedenen Veranstaltungsorten und Schulen, Kurse und Seminare speziell für Mädchen abgehalten, wie z.B. Kommunikation, Persönlichkeitsbildung, Rhetorik, Workshop zum Thema Essstörung, Selbstverteidigung, Berufsorientierung, IT-Kurse ...

Durch die PartnerInschaft mit Ungarn sollen Berührungsängste abgebaut und eine grenzübergreifende Zusammenarbeit gefördert werden. Das Projekt wird aus Mitteln von Interreg IIIA, Land Burgenland, AMS und Eigenmittel der Frauenservicestelle "Die Tür" finanziert, ist nicht kommerziell und wird redaktionell, medien- und sozialpädagogisch betreut. (red)

Share if you care.