Bombenanschlag auf israelische Soldaten an der Grenze zu Syrien

7. Dezember 2013, 21:35
36 Postings

Niemand verletzt

Jerusalem/Damaskus - Unbekannte haben einen Bombenanschlag auf eine israelische Militärpatrouille an der Grenze zu Syrien verübt. Bei der Explosion des Sprengsatzes auf der syrischen Seite des Grenzzaunes sei das auf israelisch kontrolliertem Gebiet vorbeifahrende Militärfahrzeug leicht beschädigt worden. Das berichtete die Zeitung "Jerusalem Post" am Samstag. Die Soldaten seien unverletzt geblieben.

Niemand habe sich zu der Tat vom Freitagabend bekannt. Seit Monaten schlagen immer wieder Geschosse aus Syrien auf israelisch kontrolliertem Gebiet der Golanhöhen ein. Dies war jedoch nach Militärangaben fast immer ungewollte Folge des Krieges in Syrien. (APA, 7.12.2013)

Share if you care.