BZÖ-Niederösterreich hat sich neu gegründet

7. Dezember 2013, 16:36
16 Postings

Dominik Lutz neuer Landesobmann

St. Pölten - Das niederösterreichische BZÖ hat am Samstag bei einem Gründungskonvent in St. Pölten die Weichen für seine Neugründung gestellt. Von den Delegierten wurde Dominik Lutz einstimmig zum Landesobmann gewählt.

"Die Zeiten des Sektierers und Abkassierers Ewald Stadler sind vorbei. Wir starten mit ehrlichen und anständigen Idealisten neu und geben vielen Menschen in Niederösterreich eine neue politische Heimat", sagte Bundesobmann Gerald Grosz in einer Aussendung. Stadler war kurz nach der Wahl, bei der das BZÖ aus dem Parlament geflogen ist, aus dem BZÖ ausgeschlossen worden.

Gleichzeitig mit der personellen Neuaufstellung gab Grosz auch den Beginn einer Kooperation und Partnerschaft mit der niederösterreichischen Bürgerbewegung der "Mutbürger" bekanntgeben. Mutbürger-Obmann Robert Moser begrüßte diese "Kooperation zum Nutzen der Menschen unseres Landes". (APA, 7.12.2013)

Share if you care.