Rotes Kreuz: Lindner lässt Vize-Vorstands-Mandat auslaufen

30. Oktober 2013, 16:42
61 Postings

Steht laut Rotem Kreuz 2014 nicht mehr für Wiederwahl zur Verfügung

Wien - Ex-ORF-Generaldirektorin Monika Lindner wird auch ihren Posten als eine der vier Vizepräsidenten beim Roten Kreuz abgeben. Das sagte die Pressesprecherin des Roten Kreuzes am Mittwoch.

Lindners Mandat laufe im Mai 2014 aus, sie wird nicht für die Wiederwahl zur Verfügung stehen, sagte die Sprecherin. Grund sei die Tätigkeit der ehemaligen ORF-Chefin als Nationalratsabgeordnete. Vorwürfe wie etwa jene, mit denen sich Lindner als Vorstand der St. Anna Kinderkrebsforschung konfrontiert sah, gebe es hingegen in keiner Weise beim Roten Kreuz.

Zuletzt hatte es Vorwürfe gegeben, wonach Lindner als Vorstand der St. Anna Kinderkrebsforschung ihren Lebensgefährten Günter Lebisch mit lukrativen PR-Jobs versorgt haben soll - was sie zurückwies. Lebisch soll dem Vernehmen nach in der Vergangenheit auch für das Rote Kreuz Aufträge erledigt haben. (APA, 30.10.2013)

Share if you care.