Salzburger Kunstverein hat neuen Chef

10. Oktober 2013, 17:34
posten

Séamus Kealy, derzeit am Irish Museum of Modern Art in Dublin als Kurator tätig, konnte sich gegen 49 andere Bewerber durchsetzen

Salzburg - Séamus Kealy ist ab 2014 neuer Direktor des Salzburger Kunstvereins. Wie dessen Vorstand bekanntgab, konnte sich der derzeit am Irish Museum of Modern Art in Dublin als Kurator tätige, 1972 in Kanada geborene Künstler und ehemalige Greenpeace-Aktivist gegen 49 andere Bewerber durchsetzen. Kealy übernimmt seine neue Funktion von Hemma Schmutz, deren Tätigkeit nach acht Jahren endet.

Kealy gilt als bestens vernetzt. Er kokuratierte zuletzt in Dublin nicht nur eine bald durch Europa und Nordamerika tourende Ausstellung zum Werk von Stan Douglas. In seiner kanadischen Heimat betreute er auch Ausstellungen unter anderem mit Gelitin, Martin Arnold oder Harun Farocki. Einen Österreichbezug hat der für internationale Kunstzeitschriften Schreibende auch. Von 2002 bis 2003 war er Artist in Residence im Wiener Museumsquartier. (schach, DER STANDARD, 11.10.2013)

Share if you care.