US-Militär gibt "Iron Man"-Anzug in Auftrag

10. Oktober 2013, 09:02
203 Postings

Anzug soll Träger unverwundbar machen und mit völlig neuen Materialien ausgestattet sein

Das US-Militär soll einen Anzug in Auftrag gegeben haben, der mit jenem vergleichbar ist, der im Film "Iron Man" vorkommt. Dieser Anzug soll den tragenden Militärs "übermenschliche" Fähigkeiten verleihen und beispielsweise Nachtsehen ermöglichen, Kraft verstärken und vor Schusswaffen schützen.

Liquid Armor

Diese Iron-Man-Anzüge sollen laut "The Verge" mit Computern ausgestattet sein, die den Träger innerhalb kürzester Zeit über neue Situationen informieren. Es könnte sogar sein, so das US-Militär in einer Aussendung, dass der Anzug teilweise aus "Liquid Armor" gemacht sein wird, einem Material, das aktuell am MIT erforscht und entwickelt wird.

Unverwundbare Soldaten

Dieses Material soll die Fähigkeit besitzen, innerhalb von Millisekunden seinen Aggregatszustand von flüssig auf fest zu ändern sobald ein Magnetfeld oder ein elektrischer Strom an das Material kommt. Mit dem Anzug soll der Träger sich regelrecht durch einen Kugelhagel bewegen können ohne Gefahr zu laufen, Verletzungen davonzutragen. Im Inneren des Anzugs werden Temperatur, Hauttemperatur, Herzfrequenz und Hydrierungslevel gemessen und im Falle des Falles wird darauf reagiert. (red, derStandard.at, 10.10.2013)

Links

The Verge

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Ganzkörperanzug wie in "Iron Man" könnte schon bald Realität werden - zumindest für das US-Militär

Share if you care.