Iran: Kein Austausch von El-Kaida-Terroristen

5. August 2003, 09:06
1 Posting

Regierungssprecher: "Wir verhandeln nicht über Terrorfragen"

Teheran - Die iranische Regierung hat dementiert, dass sie mit den USA über einen Austausch von inhaftierten El-Kaida-Terroristen gegen Mitglieder der iranischen Oppositionsgruppe der Volks-Mujaheddin verhandelt. "Wir verhandeln nicht über Terrorfragen", sagte ein Regierungssprecher am Montag in Teheran. Der amerikanische Fernsehsender NBC hatte am Samstag von den angeblichen Gesprächen berichtet. Danach sei Teheran zu der Auslieferung der El-Kaida-Leute an die USA bereit, wenn sie gegen Volksmujaheddin-Kämpfer ausgetauscht würden, die von amerikanisch-kontrollierten Gebieten im Irak aus operieren. Teheran hatte kürzlich zugegeben, dass sich mehrere Mitglieder von der Terrororganisation El Kaida in seiner Gewalt befinden.(APA/dpa)
Share if you care.