SPL Tele übersiedelt 2014 von Wien nach Wolkersdorf

24. September 2013, 17:46
2 Postings

300 Beschäftigte am neuen Standort

Die SPL Tele GmbH & Co KG mit bisherigem Sitz in der Siemensstraße in Wien übersiedelt bis Herbst 2014 zum Großteil in den ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf. Das gab das Telekommunikations-Unternehmen am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz in Wien bekannt. Am neuen Standort werden 300 Leute arbeiten. Bei der Ansiedlung handle es sich um die größte seit dem Jahr 2007 in ganz Niederösterreich, sagte Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.

Derzeit errichtet die RS Wolkersdorf Immo GmbH für den Telekommunikationsanbieter Büros und Hallen für Fertigung und Entwicklung. Ab Herbst 2014 soll der neue Standort in Vollinbetriebnahme gehen. Die gesamte Leitstelle für die Wartung und den Betrieb von Telekomnetzen sowie die Steuerungszentrale für Infrastrukturprojekte in ganz Europa werden dann künftig von Wolkersdorf aus geführt.

Infrastruktur vor Ort

"Entscheidend für die Wahl des neuen Standorts waren die passende Infrastruktur vor Ort, die umfassende Betreuung des ecoplus Teams, die Unterstützung durch das Land Niederösterreich, die effiziente Abwicklung der Behördenverfahren sowie die positiven Entwicklungsmöglichkeiten am Standort", erklärte Rudolf Schütz, Gründer und Mehrheitseigentümer der SPL Tele, diesen Schritt. In die Errichtung des neuen Gebäudes werden 11 Mio. Euro investiert.

Damit wächst der ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf künftig auf 47 Betriebe mit rund 1.600 Arbeitsplätzen an. Seit 2006 habe sich die Anzahl der Firmen mehr als verdoppelt, auch die Arbeitsplätze stiegen bisher um 80 Prozent (noch ohne SPL Tele, Anm.), hoben Bohuslav und ecoplus-Aufsichtsrat Kurt Hackl hervor.

Die SPL Tele hat sich auf die Planung, Errichtung, den Betrieb und die Wartung von Mobilfunk-Netzen und Festnetz-Leitungen spezialisiert. (APA, 24.9. 2013)

Share if you care.