Juristin wird neue Obfrau der Steirischen Gebietskrankenkasse

23. September 2013, 13:57
3 Postings

Verena Nussbaum (43) folgt Josef Pesserl für die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter Graz

Die Steiermärkische Gebietskrankenkasse (GKK) hat am Dienstag die Nachfolge für den zur Arbeiterkammer (AK) wechselnden Obmann Josef Pesserl festgelegt: Verena Nussbaum (43), bisher schon im Vorstand vertreten, wird die Agenden übernehmen. Erster Stellvertreter bleibt Thomas Gebell. Zum zweiten Stellvertreter wurde Andreas Martiner designiert, teilte die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) am Dienstag mit.

Nussbaum wurde am 19. Februar 1970 in Graz geboren, studierte in ihrer Heimatstadt Rechtswissenschaften und ist seit 1998 in der Gewerkschaft der Privatangestellten für Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) beschäftigt. Dort ist sie seit einigen Jahren auch stellvertretende Regionalgeschäftsführerin. Sie will die GKK "erfolgreich weiterführen" und die Gesundheitsvorsorge ausbauen, erklärte sie gegenüber der APA. Die Grazerin ist verheiratet und hat einen sechsjährigen Sohn.

Ihre endgültige Bestellung im fünfzehnköpfigen Vorstand wird Ende Oktober über die Bühne gehen, denn Pesserl ist ab 1. November neuer Präsident bei der AK Steiermark. Im Vorstand der GKK gehören neun der zwölf Arbeitnehmer-Vertreter der FSG an. (APA, 23.9.2013)

Share if you care.