Online-Videothek maxdome startet in Österreich

17. September 2013, 12:54
22 Postings

Kostenpflichtiger Streaming-Dienst bietet 50.000 Inhalte - Monatsabo kostet 14,99 Euro

Die deutsche Online-Videothek maxdome, betrieben von ProSiebenSat.1, startet am Dienstag in Österreich. Der Streaming-Dienst bietet 50.000 Inhalte, unter anderem Spielfilme, Serien, Dokumentationen, Reportagen, Musikkonzerten und Kinderprogramm. 

Das Angebot ist über PC und Laptop sowie smart TVs, Set-Top-Boxen und Connected Blu-Ray-Player nutzbar. Einzelne Filme können entweder um 0,49 Cent ausgeliehen oder um 4,99 Euro gekauft werden, es besteht auch die Möglichkeit, ein Abonnement um 14,99 Euro pro Monat abzuschließen. ProSiebenSat.1 bewirbt maxdome als größtes Online-Angebot Europas, in Deutschland hatte das Portal vor allem mit dem Serienangebot Erfolg, das viele US-Hits bereits vor ihrer Austrahlung im TV anbietet.

2,6 Millionen Haushalte

Den Schritt nach Österreich bezeichnet maxdome-Geschäftsführer Andreas Heyden als großen Schritt: "Wir erweitern die technische Reichweite um 2,6 Millionen Haushalte. Die Österreicher haben eine hohe Affinität zu Onlinemedien und durch den Breitbandausbau sind die technischen Voraussetzungen mehr als gegeben. Wir sehen hier also großes Potential". (red, derStandard.at, 17.9.2013)

Share if you care.