Die "Specks" gibts auch in Kanada ...

22. August 2003, 16:40
1 Posting

Kürzlich trieben sie sich sogar - zwecks Eigenpromotion des DDB Network - in Cannes auf Plakaten herum

Zum Start der tele.ring-Kampagne von Dirnberger de Felice erwischte es die damals neu gegründete Agentur, Kupfervorwürfe wurden laut: Männchen, die einen anspringen und sich festklammern, gabs schon mal, so der Vorwurf, die Idee stamme von der spanischen Agentur FCB/Tapsa für den Kunden Caja Madrid, die dafür 1999 mit einem bronzenen Cannes-Löwen ausgezeichent wurde (siehe dazu: Abgekupfert? D-DF hat "reines Gewissen").

Die "Specks", unterwegs in Kanada

Die "Specks" sind jetzt in Kanada aufgetaucht und wurden nach etat.at-Informationen ursprünglich für eine Homepage der JarvisPalmer DDB kreiiert, kürzlich trieben sie sich zwecks Eigenpromotion des DDB Network in Cannes auf Plakaten herum.

Aufgetrieben hat die Sujets der aus Österreich stammende Amir Kassaei, Kreativchef der DDB Group in Deutschland. Sein Nachsatz an D-DF: "Demnach ist eure Kampagne ein halbes Jahr früher erschienen und die Neider und Miesmacher in Wien sind wiedermal eines Besseren belehrt." Wir geben das mal so weiter. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eigenpromotion für das DDB Network

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eigenpromotion für das DDB Network

  • Zum Vergleich: Die tele.ring-"Specks" von Dirnberger de Felice
    foto: d-df

    Zum Vergleich: Die tele.ring-"Specks" von Dirnberger de Felice

Share if you care.