Österreich mit 2:3-Finalniederlage gegen Russland

27. Juli 2013, 17:18
15 Postings

Österreichs Baseballer müssen sich im Finale der Heim-B-EM Russland knapp mit 2:3 geschlagen geben

Der Traum vom Sieg bei der B-EM in der Heimat ist für Österreichs Baseballer am Samstag geplatzt. Die Österreicher mussten sich im Finale in Wien Russland hauchdünn 2:3 geschlagen geben. Damit steigt Russland in den A-Pool auf. Die Gastgeber führten vor mehr als 1.000 Zuschauern auf der Spenadlwiese im Prater bis zum letzten Inning 2:1, im abschließenden Spielabschnitt drehte Russland die Partie aber noch.

Die Bilanz der Österreicher fiel dennoch sportlich und organisatorisch positiv aus. In den sechs Turniertagen sorgten insgesamt 4.800 Zuschauer für das größte Baseballfest der heimischen Geschichte. Die Fans sahen in den Gruppenspielen österreichische Siege gegen die Slowakei (7:3), Irland (7:5), Weißrussland (10:0) und Litauen (3:2), lediglich gegen den späteren Finalkontrahenten Russland (4:6) hatte man bereits in der Vorrunde den Kürzeren gezogen. (APA, 27.07.2013)

Share if you care.