Rezept für Hummus nach Yotam Ottolenghi

    Ansichtssache31. Juli 2013, 16:53
    58 Postings

    Das legendäre Kichererbsenpüree Hummus in der Version von Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi aus dem "Jerusalem"-Kochbuch

    Rund um Hummus werden wahre "Kriege" ausgefochten: Nicht nur wer die Paste aus pürierten Kichererbsen und Sesam erfunden hat, ist ein Dauerthema, sondern auch, welche Variation die beste ist und wo es das köstlichste Hummus gibt. Wir durften für die EssBar das Lieblings-Hummusrezept von Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi aus dem "Jerusalem"-Kochbuch nachkochen. Die Grundzubereitung kann laut den Kochbuchautoren nach Belieben abgewandelt werden, etwa indem man gekochte zerdrückte Kichererbsen untermischt, damit das Ganze mehr Biss bekommt, oder indem man das Püree noch mit etwas Kreuzkümmel verfeinert.

    Bild 2 von 9
    foto: derstandard.at/tinsobin

    Zubereitung:

    Die eingeweichten Kichererbsen abgießen. Mit dem Backnatron in einen mittelgroßen Topf füllen und bei starker Hitze etwa drei Minuten unter Rühren erhitzen.

    weiter ›
    Share if you care.