Fünf Tote bei Anschlägen auf Sicherheitskräfte in Südpakistan

24. Juli 2013, 22:28
posten

Dutzende Verletzte - Geheimdienstbüros attackiert

Karachi - Bei einem Angriff auf einen Gebäudekomplex der Sicherheitskräfte in der südpakistanischen Stadt Sukkur sind am Mittwoch mindestens fünf Menschen getötet und dutzende weitere verletzt worden. Ein ranghoher Polizeimitarbeiter sprach von einem "organisierten terroristischen Akt" auf Büros des Geheimdienstes ISI, der Polizei und paramilitärischer Organisationen.

Der staatliche Fernsehsender PTV berichtete von fünf Todesopfern und 38 Verletzten. Es seien vier Bomben detoniert. Die Angreifer hätten ein Haus gestürmt, ein zweites werde beschossen, ein drittes sei eingestürzt.

Die Sicherheitskräfte werden regelmäßig von pakistanischen Taliban angegriffen, zu der Attacke am Mittwoch bekannte sich aber zunächst niemand. Sukkur, 1000 Kilometer südlich der Hauptstadt Islamabad, war bisher von größeren Anschlägen verschont geblieben. (APA, 24.7.2013)

Share if you care.