Auf Film "vergessen": Terrence Malick verklagt

23. Juli 2013, 17:20
4 Postings

Investorengruppe Seven Seas Partnership: Malick habe auf den Imax-Dokumentarfilm Voyage of Time "vergessen" und hätte das Geld stattdessen in andere Projekte gesteckt

New York - US-Regisseur Terrence Malick (The Tree of Life) wird von der Investorengruppe Seven Seas Partnership verklagt, berichtet der "Guardian": Er habe auf den Imax-Dokumentarfilm Voyage of Time "vergessen" und das Geld stattdessen in andere Projekte gesteckt, argumentieren die Geldgeber. Malick, der in vier Jahrzenten nur sechs Filme realisiert hat, legte zuletzt an Arbeitstempo zu - zwei neue Filme stehen kurz vor der Fertigstellung. (kam, DER STANDARD, 24.7.2013)

Share if you care.