Samsung kündigt eigene Entwickler-Konferenz an

23. Juli 2013, 09:54
6 Postings

In San Francisco soll es Ende Oktober neben der Konferenz auch große Ankündigungen des Herstellers geben

Samsung hat nun das Datum seines ersten großen Developer-Events bekanntgegeben. Von 27. Bis 29. Oktober können sich Entwickler in San Francisco zusammenfinden, um sich über die Entwicklung mit und für Samsung auszutauschen. Ein eher ungewöhnlicher Schachzug für einen Hardware-Hersteller, doch für Samsung offenbar ein wichtiger Schritt, um Hard- und Software in Zukunft besser zu vereinen.

Keine Trennung von Google

Wie The Verge berichtet, sollen Insider bereits ausgeplaudert haben, dass der südkoreanische Konzern während dieser drei Tage einige große Ankündigungen geplant hat. Vermutungen, dass Samsung sich von Google distanzieren könnte, indem ein zu Amazon ähnliches Ökosystem geschaffen wird, konnten aber nicht verifiziert werden. Im Gegenteil: Das Unternehmen soll mit Google in einer symbiotischen Beziehung stehen, die keineswegs diese Gerüchte bestätigen würde, meinen Insider. Ein Beweis dafür wäre das Samsung Galaxy S4 in der Google-Edition.

Entwickler-Basis schaffen

Dass Samsung hier kein eigenes Süppchen kocht, wird vor allem auch mit anderen Herstellern argumentiert, die seit Jahren immer wieder Entwickler-Events anbieten – beispielsweise Nokia oder Motorola. Dabei gehe es vorwiegend darum, eine Entwickler-Basis zu schaffen, um schlussendlich mehr Geräte zu verkaufen.

Konsistente Plattform erwünscht

In San Francisco soll Ende Oktober vor allem die Hardware-Komponente im Fokus stehen. Dabei sollen auch Set-Top-Boxen und Fernseher ins Programm einbezogen werden. Eine Samsung-Plattform für Entwickler, die über der Hardware steht und mehrere Betriebssysteme unter einen Hut bringt (Android, Windows Phone, Tizen), könnte sich positiv auf die Unabhängigkeit des Unternehmens auswirken. Allerdings hat der Hersteller einstweilen offenbar ohnehin nicht vor, sich von einem Software-Zulieferer zu verabschieden oder von diesem wegzurücken. (red, derStandard.at, 23.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Samsung kündigt seine erste große Entwickler-Konferenz für Ende Oktober an

     

Share if you care.