Diabetiker auf Reisen

    15. Juli 2013, 08:16
    posten

    Insulinpflichtige Personen sollten ihren Diabetikerausweis immer bei sich tragen

    Wien -   Gut informiert und gut eingeschult gibt es keine Destination, die Diabetiker nicht bereisen können. Für zuckerkranke Menschen gilt, was für alle Personen gilt, die regelmäßig Medikamente einnehmen müssen: die doppelte berechnete Menge an Medikamenten mitnehmen, aufgeteilt auf Hand- und Reisegepäck. Falls ein Blutzuckermessgerät benötigt wird, aber kein zweites Gerät zur Verfügung steht, kann in vielen Ordinationen oder Diabetesambulanzen eines ausgeliehen werden.

    Bei der Verwendung von Insulin muss auf die Kühlkette geachtet werden. Bei Hitze sollte bedacht werden, dass Insulin auf überhitzter Haut rascher resorbiert wird und daher Spritz-Ess-Abstände reduziert werden müssen. Speziell bei Personen, die auf ein Basis-Bolus-Insulinregime eingestellt sind, empfiehlt es sich vor Flugreisen mit Zeitverschiebungen von mehr als vier Stunden, vorweg einen Diabetesspezialisten aufzusuchen.

    Insulinpflichtige Personen sollten einen Diabetikerausweis für Notfälle immer bei sich tragen. Ist eine spezielle Diät erforderlich, lohnt es sich bei Vorbestellung im Hotel und bei der Fluggesellschaft darauf hinzuweisen. (red, derStandard.at, 15.7.2013)

     

    Share if you care.