Eric Burdon - ein großer alter Mann des britischen Soul

9. Juli 2013, 17:41
15 Postings

Der 72-jährige Brite tritt am Mittwoch im Arkadenhof des Wiener Rathauses auf

Der Mann hat nicht nur viel erlebt, er hat vor allem vieles überlebt. Und zwar in ansehnlicher Form, wie sein aktuelles Album 'Til Your River Runs Dry belegt, das er heute im Rahmen des Jazz Fest Wien präsentieren wird. Doch der 72-jährige Brite mit einer Vergangenheit bei den Animals, War und als wilder Hund, der zu keiner Versuchung Nein sagen wollte, wird natürlich auch jenes Werk nicht außer Acht lassen, das ihn neben Van Morrison zum großen alten Mann des britischen Soul gemacht hat. Darunter befinden sich Klassiker wie The House of the Rising Sun oder seine Interpretation von Don't Let Me Be Misunderstood. Der in Kalifornien lebende Musiker hat in fünf Jahrzehnten mit unzähligen Größen gearbeitet und getrunken. Dabei blieb er stets der rebellische Hippie, der zur Not auch einmal zulangen konnte, wenn er mit der Botschaft von Peace, Love and Understanding nicht weiterkam. Stärke wird von ihm auch heute verlangt werden, wenn er sich mit der Akustik im Arkadenhof des Wiener Rathauses anlegt. Aber wenn jemand die Steine zum Erweichen bringt, dann er. (flu, DER STANDARD, 10.7.2013)

10.7., Rathaus, 20.30

Share if you care.