Windows 8.1 soll auch Open-Source-3D-Drucker unterstützen

29. Juni 2013, 16:47
12 Postings

Nativer Support in neuester Version auch für Open-Source-Geräte

Microsoft implementierte bei der Windows 8.1-Version nativen Support für 3D-Druck. Ein Mitarbeiter des IT-Unternehmens gab nun an, dass auch Open Source-Drucker unterstützt werden.

Type-A Machines

Via eMail meldete sich Shanen Boettcher bei Geekwire.com und schrieb über einen 3D-Drucker von Type-A Machines, welcher mit einer Open Source-Software ausgestattet ist. Boettcher gab an, dass der Druck mittels Windows 8.1 problemlos funktionierte. 

Support für sämtliche 3D-Drucker

Zwar sei der dazugehörige Treiber noch nicht "ausgereift", mit dem 3D-Druck-SDK von Microsoft sei es aber "ohne größeren Aufwand" möglich, Support für alle erhältlichen 3D-Drucker zu schaffen.

3D-Druck vorantreiben

Mit diesem Schritt will Microsoft den 3D-Druck ordentlich vorantreiben, derzeit ist bei den gängigsten Modellen zur Bedienung noch eine spezielle Software nötig. (red, derStandard.at, 29.06.2013)

  • Für knapp 1700 Dollar erhält man zum Beispiel den Type-A Machine-3D-Drucker.
    foto: screenshot: type-a machines

    Für knapp 1700 Dollar erhält man zum Beispiel den Type-A Machine-3D-Drucker.

Share if you care.