Swoboda wünscht sich Schieder als nächsten EU-Kommissar

14. Juni 2013, 19:28
15 Postings

SPE-Fraktionschef: "Ich würde mir das sehr wünschen, dass die SPÖ künftig den Kommissar stellt"

Wien/Straßburg - Innerhalb der Sozialdemokratie wird offenbar Anspruch auf den Posten des nächsten EU-Kommissars erhoben. Dieser wird von der nächsten Bundesregierung nach der Wahl zum Europäischen Parlament Ende Mai 2014 (spätestens im Herbst 2014) nominiert. "Ich würde mir das sehr wünschen, dass die SPÖ künftig den Kommissar stellt", sagte Hannes Swoboda, Fraktionschef der Europäischen Sozialdemokraten (SPE) im EU-Parlament gegenüber dem "Kurier". Als seinen Favoriten für das Amt nannte er Staatssekretär Andreas Schieder.

Schieder bringe das "nötige Fachwissen und die internationalen Kontakte" mit, so Swoboda. Zu seiner eigenen Zukunft meinte der SP-Europaabgeordnete: "Es gibt viele Wünsche, dass ich weitermache." Mitte Mai hatte er ein erneutes Antreten bei der Wahl noch ausgeschlossen. (APA, 14.6.2013)

Share if you care.