Niki Lauda gründet gemeinsam mit Ex-Ö3-Wecker Hary Raithofer Werbefirma

11. August 2003, 21:10
12 Postings

"lauda car.com mobile advertising GesmbH" - Kleinauto Smart soll als mobile Werbefläche vermietet werden

Rennfahrer-Legende Niki Lauda steuert offenbar neue geschäftliche Wege an. Am Wiener Handelsgericht wurde kürzlich das Unternehmen "lauda car.com mobile advertising GesmbH" eingetragen. Das Grundkapital beträgt 150.000 Euro. Neben Lauda halten noch der Ex-Ö3-Moderator Harald Raithofer und Stefan Miklauz je ein Drittel der Anteile, geht aus der Firmendatenbank hervor. Miklauz, 24, fungiert demnach auch als Geschäftsführer.

Smart cars als fahrende Werbefläche

"Wir haben die Firma nur einmal eintragen lassen, das Konzept ist nicht fertig, das dauert noch ein bisserl", zitiert das "WirtschaftsBlatt" in seiner Ausgabe vom Donnerstag den dreifachen Formel-I-Weltmeister. Frühestens im Herbst soll es aber so weit sein. Dem Vernehmen nach plant die Firma, Smart cars als fahrende Werbeflächen zu einem Euro pro Tag in Wien zu vermieten.

Ein ähnliches Projekt betreibt bereits die deutsche Firma maxhopp (maxhopp.de) in Hamburg und Berlin. Für einen Euro pro Tag müssen die Werbeflächen-City-Coupes mindestens 30 Kilometer pro Tag gefahren werden. Ein Kleinwagen kann bei maxhopp "maximal drei Tage am Stück" gemietet werden. (APA/red)

Share if you care.