Weekend Online beteiligt sich an wohnnet

11. Juni 2013, 13:29
posten

Online-Division des Weekend Verlages übernimmt 49 Prozent an wohnnet Medien - Mediengruppe Heise hält 51 Prozent

Die Weekend Online GmbH baut nach dem Engagement von Martin Gaiger als neuem geschäftsführenden Gesellschafter ihre Aktivitäten weiter aus. Konkret hat das zum Weekend Verlag gehörende Unternehmen 49 Prozent an der wohnnet Medien Ges.m.b.H. übernommen, die erfolgreich Portale wie wohnnet.at und immonet.at sowie diverse fachspezifische Printmagazine betreibt. Die restlichen 51 Prozent verbleiben in der Hand der Mediengruppe Heise, bekannt durch Publikationen wie das "c´t Magazin" und "heise.de". 

Die Beteiligten versprechen sich aus der Übernahme positive Synergieeffekte für Werbekunden, um Angebote im Zusammenspiel mit informativen Content zum Thema Bauen und Wohnen bieten zu können. 

Positiver Ausblick

Martin Gaiger wird in der Pressemitteilung als Befürworter der neuen Allianz zitiert: "Diese Partnerschaft ist mit Sicherheit ein solider Grundstein für den Aufbau unserer weiteren Online-Vorhaben. Da Peter Erlebach weiterhin als Geschäftsführer der wohnnet Mediengruppe fungieren wird, können wir nahtlos an den bisherigen Erfolg anknüpfen." Auch Ansgar Heise, geschäftsführender Gesellschafter der Heise Medien Gruppe, glaubt an eine erfolgreiche Zusammenarbeit: "In der Partnerschaft mit dem österreichischen Weekend Verlag und dessen Werbepower sehen wir ein großes Potenzial im weiteren Ausbau unseres Joint Ventures." (red, derStandard.at, 11.6.2013)

Share if you care.