HSBC senkt Andritz-Kursziel

4. Juni 2013, 15:25
posten

Wien/Graz - Die Wertpapierexperten der HSBC haben das Kursziel der Andritz-Aktien von 43 auf 41 Euro herabgesetzt. Die Empfehlung "Underweight" wurde gleichzeitig von den Analysten bestätigt.

Eine am 30. April von Andritz erstmals veröffentlichte Gewinnwarnung führte zu den gesenkten Prognosen der HSBC. Grund für die Gewinnwarnung waren Kostenüberschreitungen im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich besonders bei einem Zellstoff-Projekt in Südamerika. Abschreibungen des erst kürzlich erstmals konsolidierten Pressenherstellers Schuler, in Höhe von nahezu 50 Millionen Euro, zeichneten noch zusätzlich verantwortlich für die Gewinnwarnung.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die HSBC-Experten 1,95 Euro für 2013, sowie 2,51 bzw. 2,73 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,20 Euro für 2013, sowie 1,40 bzw. 1,60 Euro für 2014 bzw. 2015. (APA, 4.6.2013)

Share if you care.