Massive Server-Attacke schickte "Eve Online" und "Dust 514" offline

3. Juni 2013, 10:24
82 Postings

Update: Server wieder online - CCP erwägt Entschädigung für Spieler

Update

CCP zufolge sind die Server der Spiele "Eve Online" und "Dust 514" wieder online. Der Hersteller bedankte sich in einem Blogeintrag bei den Spielern für ihre Geduld und kündigte eine Entschädigung an. Kundendaten wurden CCP nach nicht kompromittiert.

Ursprünglicher Artikel

Die Server des isländischen Herstellers CCP wurden am Sonntag durch eine Distributed-Denial-of-Service-Attacke (DDoS) in die Knie gezwungen. Infolge des Überlastungsangriffs waren die Online-Spiele "Eve Online" und "Dust 514" nicht mehr verfügbar. Mehreren hunderttausend Spielern wurde damit der Einstieg in die virtuelle Welt verwehrt. 

Sorgfalt geboten

In einer Stellungnahme bestätigte das Studio den Ausfall und bat seine Kunden um Geduld. Bei der Wiederherstellung der Dienste müsse man sorgfältig vorgehen. Über Twitter und Facebook werden die Betroffenen am Laufenden gehalten. Am Montagvormittag hieß es, dass man der Lösung des Problems schon sehr nahe sei.

Zeitintensiv

CCP betont, dass es sich um einen sehr zeitaufwendigen Vorgang handle, interne und externe Berater wurden hinzugezogen. Welche Absicht hinter dem Angriff steckt, ist unbekannt. Auch ist nicht klar, ob im Zuge der Attacke Spielerdaten kompromittiert wurden. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 3.6.2013)

  • Spielen sie "Eve Online" oder "Dust 514"?
    foto: ccp

    Spielen sie "Eve Online" oder "Dust 514"?

Share if you care.