Intel soll Prozessor für Samsung Galaxy Tab 3 10.1 liefern

31. Mai 2013, 13:46
11 Postings

Entscheidung wäre überraschend - Samsung setzte bisher auf Eigenentwicklung Exynos und Qualcomm-Plattformen

Im Kampf um Marktanteile bei Komponenten für Tablet-PCs ist Intel einem Insider zufolge ein wichtiger Erfolg gelungen. Der US-Chipkonzern liefert an den Elektronik-Giganten Samsung Prozessoren für eine neue Version des Galaxy Tab 3 10.1, wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Bezug auf die Korea Times sowie eine anonyme, mit der Materie vertraute Quelle berichtet. Das Tablet läuft mit Android.

Intel auf Aufholjagd

Intel-Prozessoren wurden zwar schon bei einigen Samsung-Tablets genutzt, die ohne die Google-Software auskommen. Diese sind aber wirtschaftlich nicht so bedeutsam wie die Android-Geräte, da sie bislang nur einen geringen Teil des Marktes einnehmen. Intel hat den Trend zu Smartphones und Tablet-PCs vergleichsweise spät erkannt und will nun aufholen. Im Geschäft mit Tablet-Prozessoren sind auch Qualcomm, Nvidia sowie Samsung selbst stark vertreten. Marktforscher gehen davon aus, dass die Branche im Jahr 2016 einen Umsatz von 25 Mrd. Dollar (19,31 Mrd. Euro) schreiben könnte. Im Jahr 2011 waren es noch neun Milliarden Dollar.

Wechsel wäre überraschend

Die Informationen sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Einerseits gilt die Korea Times nicht als zuverlässigste Quelle, andererseits setzt Samsung bei Android-Tablets traditionell auf die eigene Exynos-Plattform und bei Smartphones auch auf Qualcomm-Hardware. Bei beiden handelt es sich um Chips mit ARM-CPUs. Die Intel-Entwicklungen basieren auf der Atom-Prozessorlinie und gehören wiederum zum x86-Segment, für die praktisch eine eigene Android-Portierung entwickelt wird. Kompatibilität der Apps wird durch einen "Übersetzungsmechanismus" erzielt, wodurch eine Anpassung der einzelnen Programme in der Regel entfällt.

Angesichts der bisherigen Strategie wäre ein Wechsel zu Intel-CPUs für die Galaxy-Tabletlinie ein ausgesprochen überraschender Zug von Samsung. (APA/red, derStandard.at, 31.05.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das nächste "große" Galaxy Tab soll angeblich mit Intel-Hardware laufen.

Share if you care.