TV-Programm für Donnerstag, 30. Mai

28. Mai 2013, 17:13
posten

Hatufim - In der Hand des Feindes, Ab ins Grüne, Die rote Zora, Schönbrunn - Quelle der Schönheit, Schnappt Shorty, Germany's Next Topmodel, Sommernachtskonzert aus Schönbrunn, Der englische Patient, Minna Wagner, Im Schatten der Wälder, Betongold, Jane Austens Emma

6.20 THEMENTAG
Ab ins Grüne 3sat lädt ein, den Feiertag vor der Glotze zu verbringen, um ins Grüne zu schauen. Die Wetteraussichten unterstützen das Vorhaben: Streifzüge durch Zürich (12.55), Gartengeheimnisse (13.25), Wiener Wälder (16.35), Schwarzwald (17.20), Naturwiesen (19.30) und Spreewald (0.55). Bis 2.20, 3sat

10.05 KINDERBANDE
Die rote Zora (D 2008, Peter Kahane) Alle Macht den Kindern! Und den Außenseitern unter ihnen sowieso: Die rote Zora führt mit ihrer Kinderbande ein keckes Regiment. Das bekommt der machthungrige Fischgroßhändler Kamaran zu spüren. Linn Sara Reusse verkörpert die Heldin eines Kinderbuchklassikers, Ben Becker den funkelnden Bösewicht. Bis 11.40, ORF 1

20.15 DOKUMENTATION
Schönbrunn - Quelle der Schönheit Unverkennbar Georg Riha: Der Kulturfilmer streunt durch Geschichte und Gegenwart des Hietzinger Prachtbaus. Bis 21.10, ORF 3

20.15 GELDEINTREIBER
Schnappt Shorty (USA 1995, Barry Sonnenfeld) Ein kleiner Ganove namens Chili Palmer (John Travolta) verspielt in einem Kasino Mafiagelder, was als Startschuss für eine Ansammlung von Gags für ein spielfreudiges Ensemble (Gene Hackman, Danny DeVito und Rene Russo) gilt. Die Ironie der Vorlage von Elmore Leonard wird von dem Werk trotzdem nie erreicht. Bis 22.20, ATV 2

20.15 SHOW
Germany's Next Topmodel Zum Abschluss: Kreischen! Heidi Klum kürt heute die Siegerin im Modelwettbewerb. Bis 22.50, ProSieben

21.00 SERIE
Hatufim - In der Hand des Feindes Drei israelische Soldaten waren jahrelang in der Hand der Hisbollah, zwei von ihnen kommen frei und müssen ihr Trauma verarbeiten. Die Vergangenheit lässt sie nicht los. Die israelische Serie war Vorlage für den US-Erfolg Homeland. Folgen sieben und acht. Bis 22.35, Arte

21.05 LIVE
Sommernachtskonzert aus Schönbrunn Erstmals dirigiert Lorin Maazel das Open-Air-Konzert, das ganz im Zeichen der Jahresregenten Richard Wagner und Giuseppe Verdi steht. Nicht zum ersten Mal könnte schlechtes Wetter dem Fest einen Strich durch die Rechnung machen. Die Prognosen sind wenig ermutigend: kühl und regnerisch. Bis 22.40, ORF 2

22.00 LIEBE & LEIDEN
Der englische Patient (The English Patient, USA/GB 1996, Anthony Minghella) Die bildschöne, neunfach oscargekrönte Adaption nach Michael Ondaatjes gleichnamigem Roman besticht mit emotionalem Feingefühl und Liebe zum Detail. Krankenschwester Hana (Juliette Binoche) kümmert sich um den schwerverletzten Soldaten László (Ralph Fiennes). Bis 0.35, BR

23.05 PORTRÄT
Minna Wagner Jedes Detail im Leben Richard Wagners wird anlässlich des runden Geburtstags des Komponisten analysiert und diskutiert. Hier wird nun Minna Wagner vorgestellt, 30 Jahre Ehefrau des Komponisten, Vorgängerin von Cosima. Bis 23.35, MDR

23.20 FRAUENLEICHE
Im Schatten der Wälder (Cette femme-là, F 2003, Guillaume Nicloux) Seit dem Tod ihres Sohnes kämpft die Polizistin Michèle Varin mit Schuldgefühlen und Albträumen. Als sie den Tod einer Frau untersuchen soll, die im Wald an einem Baum erhängt aufgefunden wird, rutscht sie tiefer in eine Depression und kann Albtraum und Realität nicht mehr klar unterscheiden. Düsterer Krimi und dichte Charakterstudie der Hauptfigur, gespielt von Josiane Balasko. Bis 0.55, 3sat

23.30 DOKUMENTATION
Betongold Die Dokumentarfilmerin Katrin Rothe lebt in Berlin, von einem Tag auf den anderen bekommt sie einen neuen Hausbesitzer. Es ist ein Investor, spezialisiert auf "einzigartige Wohnungsbauten in Toplagen" und "Wohnhäuser mit Entwicklungspotenzial". Bei ihren Recherchen stößt sie auf Firmen, die mit dubiosen Mitteln arbeiten. Bis 0.25, Arte

0.50 LIEBESWIRREN
Jane Austens Emma (GB/USA 1996, Douglas McGrath) Gwyneth Paltrow treibt ihr Spiel als Ehestifterin und stürzt sich und englische Landadelige zu Beginn des vorletzten Jahrhunderts in eine Reihe von Missverständnissen. Dass die routinierte Verfilmung Vergnügen bereitet, ist dem beherzten Schauspiel der Hauptdarstellerin zu verdanken. Bis 2.40, ZDF neo

Share if you care.