Mexiko: 5.000 Höhlenmalereien von unbekannten Kulturen entdeckt

Ansichtssache23. Mai 2013, 10:23
23 Postings

Darstellungen unbekannten Alters in Region gefunden, die man in präkolumbischer Zeit für unbewohnt hielt

Bild 2 von 4
foto: inah

Bei der Präsentation der Ergebnisse von zwei Jahren Forschung am Mittwoch erklärte die leitende Archäologin Martha García Sanchez, die roten, weißen, gelben und schwarzen Darstellungen deuten darauf hin, dass ihre Erschaffer Nomaden waren, die von der Jagd, vom Fischfang und vom Sammeln lebten. Entdeckt wurden die Gemälde in Höhlen und Schluchten in der Sierra de San Carlos nahe Burgos im Bundesstaat Tamaulipas. Zu sehen sind Menschen, verschiedene Pflanzen- und Tierarten und Sternbilder sowie abstrakte Muster.

weiter ›
Share if you care.