Die ersten Games für die Xbox One: Mystery und Motorentraum

23. Mai 2013, 08:55
145 Postings

Microsoft hat die ersten Spiele für die neue Konsole vorgestellt - Ein Überblick

Die Vorstellung der Xbox One stand zu einem Gutteil im Zeichen von Multimediafunktionen, Microsoft hat aber auch einen Ausblick auf kommende Spiele gegeben. Live-Demos wurden zwar nicht vorgeführt, aber immerhin gab es die eine oder andere Neuankündigung und frische Trailer zu bekannten Spielen. Im Anschluss an die Pressekonferenz gaben zudem einige Dritthersteller die Unterstützung der Xbox One mit bereits angekündigten Werken bekannt.

Forza Motorsport 5 (Xbox One)

"Forza Motorsport 5" von Turn 10 Studios setzt die zehnjährige Rennspielserie fort. Microsoft exklusiver Racer verspricht, die Ressourcen der neuen Konsole voll auszunutzen und verspricht eine realistische Grafik ebenso wie Online-Features über die Cloud. "Forza 5" ist zudem eines der ersten Werke, die zum Start der Xbox One erhältlich sein werden.

Quantum Break (Xbox One)

"Quantum Break" ist das bisher zweite exklusive Xbox One-Spiel und wird von "Alan Wake"-Schöpfer Remedy Entertainment umgesetzt. Das Mystery-Abenteuer lässt mit einem parallel produzierten Spiel und einer dazugehörigen TV-Serie die Grenzen zwischen den Medienformen verschwimmen, versprechen die Hersteller. "Die Show wird dadurch bestimmt, wie Sie das Spiel spielen, und die Show informiert Sie, wie Sie das Spiel spielen", heißt es in der Ankündigung.

Call of Duty: Ghosts (PC, PS3, Xbox 360, PS4, Xbox One)

Mit "Call of Duty: Ghosts" setzt Microsoft seine Partnerschaft mit Activision fort und sichert sich wie gehabt zeitlich exklusive Download-Inhalte für das Spiel. Entwickler Infinity Ward entführt Spieler in eine neue Welt, in der die USA am Abgrund steht und führt eine neue Besetzung ein. Umgesetzt wird das Spiel mit einer komplett neu entwickelten Gaming-Engine, die für eine spektakulärere Grafik und eine dichtere Atmosphäre sorgen soll.

EA Sportspiele (PC, PS3, Xbox 360, PS4, Xbox One)

Im Zuge der Xbox One-Präsentation hat EA die Umsetzung der Sportspiele "FIFA 14", "Madden NFL 25", "NBA LIVE 14" und "EA SPORTS UFC" bekanntgegeben und dank neuer Entwicklungs-Engines eine lebensnahe Abbildung der Sportarten versprochen. Der Hersteller versteht darunter nicht nur die grafische Weiterentwicklung, sondern auch die künstliche Intelligenz und Animationen. Eine Vereinbarung mit Microsoft sorgt für exklusive "FIFA 14"-Inhalte für Xbox One-Spieler.

Weitere Spiele

Wenngleich keine weiteren großen Spielankündigungen aus der Xbox One-Konferenz hervorgingen, bestätigte Ubisoft, dass die Werke "Assassin's Creed 4: Black Flag" und "Watch Dogs" auch für Microsofts neue Konsole erscheinen werden. EA steuert überdies "Battlefield 4" für die Next-Gen-Plattformen PS4 und Xbox One bei und Activsion liefert "Destiny" (Multiplattform). Square Enix hat die Umsetzung von "Thief" bestätigt.

Auf viele weitere Ankündigungen darf man sich im Rahmen der E3 Anfang Juni freuen. Sowohl Microsoft, als auch Sony und Nintendo haben reichlich exklusive Games in Aussicht gestellt. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 23.5.2013)

  • "Quantum Break"
    foto: hersteller

    "Quantum Break"

  • Artikelbild
    foto: hersteller
  • "Forza Motorsport 5"
    foto: hersteller

    "Forza Motorsport 5"

  • Artikelbild
    foto: hersteller
  • "Call of Duty: Ghosts"
    foto: hersteller

    "Call of Duty: Ghosts"

  • Artikelbild
    foto: hersteller
Share if you care.