Googles Museums-"Street View" zeigt weitere Wiener Kunstschätze

21. Mai 2013, 13:19
posten

Art Project umfasst nun rund 40.000 Kunstwerke - 16 neue Gigapixel-Fotos hinzugefügt

Google hat sein Art Project um weitere Kunstwerke und Street-View-Ansichten erweitert. Aus Österreich wurden die Sammlungen in der Neuen Burg, die Kaiserliche Wagenburg Wien und der Kaiserliche Schatzkammer Wien hinzugefügt. Insgesamt können nun über 40.000 Kunstwerke virtuell besucht werden.

Neue internationale Museen

Das Google Art Project ist in über 40 Ländern verfügbar. International sind unter anderem das Ateneum in Finnland, das Skagens Museum in Dänemark und das Kawamura Memorial DIC Museum of Art in Japan neu hinzugekommen. Gemeinsam stellen sie rund 1.500 neue, hochauflösende Kunstwerke online zur Verfügung.

Weiters hinzugekommen sind Fotografien von Mario Testino und 20 neue Räumlichkeiten, die per Street View erkundet werden können. Neben den bereits erwähnten Sammlungen aus Österreich sind hier auch das Frankfurter Städel Museum, das Museum Kunstpalast sowie die Ausstellungen des Schweizer Beyeler Museums verfügbar.

Neue Gigapixel-Aufnahmen

Ausgewählte Gemälde können auch als Gigapixel-Aufnahmen betrachtet werden, die ein Heranzoomen bis zum kleinsten Detail ermöglichen. Mit dem aktuellen Update kommen 16 weitere Gigapixel-Fotos dazu, darunter "Der Schrei" von Edvard Munc, "Whitewashing the Old House" von L.A. Ring sowie die Lucca-Madonna von Jan van Eyck. (red, derStandard.at, 21.5.2013)

  • Neben neuen Werken aus österreichischen Museen, gibt es im Google Art Project auch neue Gigapixel-Aufnahmen, darunter Munchs "Schrei".
    screenshot: google

    Neben neuen Werken aus österreichischen Museen, gibt es im Google Art Project auch neue Gigapixel-Aufnahmen, darunter Munchs "Schrei".

Share if you care.