Niemand singt den Blues wie Blind Willie McTell

15. Mai 2013, 16:05
1 Posting

Der britische Autor Michael Gray heftet sich am Donnerstag bei einem Vortrag in Wien an die Fersen der Blues-Legende

"And I know no one can sing the blues like Blind Willie McTell", singt Bob Dylan in einem seiner am meisten geschätzten Songs. Der Musiker, dem dieses Tribut gilt, verstand sich mit seiner angenehmen Tenorstimme und seinem flüssigen Spiel auf der zwölfsaitigen Gitarre nicht nur auf Blues, sondern auch auf Ragtime- und Gospel-Songs. McTells Musik hat die Allman Brothers Band ebenso beeinflusst wie The White Stripes.

Der britische Kritiker und Journalist Michael Gray, gleichermaßen Dylan- und Blues-Experte und Autor des Buchs "Hand Me My Travelin' Shoes: In Search of Blind Willie McTell", heftet sich am Donnerstag, 16.5., mit einem audiovisuellen Vortrag im Wiener Salon auf die Fersen des 1959 im Alter von 61 Jahren verstorbenen Musikers. Titel des Abends: "Chasing a Blues Legend". (red, derStandard.at, 15.5.2013)

Salon, Praterstraße 17 (Hof rechts), 1020 Wien
Donnerstag, 16.5., 20 Uhr
Eintritt frei

Share if you care.