Canonical unterstützt Linux-Kernel 3.8 bis Sommer 2014

15. Mai 2013, 13:07
2 Postings

Kein offizielles Longterm-Projekt

Während das offizielle Linux-Kernel-Projekt Kernel.org die Entwicklung des Kernels 3.8 mittlerweile beendet hat und die Version als "End-of-Life" markiert hat, wird Ubuntu-Hersteller Canonical ihn noch länger weiterpflegen.

Wie Canonical-Mitarbeiter Kamal Mostafa laut Heise erklärt, wurde dieser in das eigene "Extended Stable"-Programm aufgenommen und wird noch bis August 2014 weiter unterstützt. Im Gegensatz zu den Versionen 3.0., 3.2. und 3.4 ist 3.8 kein offizieller Longterm-Kernel.

Der Schritt kommt nicht ganz überraschend, ist Linux 3.8 doch die Basis der aktuellen Ubuntu-Version 13.04, auch genannt "Raring Ringtail" Er bildet auch die Basis für den kommenden "Raring Hardware Enablement Stack", der für Ubuntu 12.04.3 vorgesehen ist. (red, derStandard.at, 15.05.2013)

  • Canonical unterstützt den Linux-Kernel 3.8 bis August 2014.
    foto: canonical

    Canonical unterstützt den Linux-Kernel 3.8 bis August 2014.

Share if you care.