Porr stockte Grundkapital um 10 Prozent auf

15. Mai 2013, 11:33
posten

Wien - Der börsenotierte Baukonzern Porr hat sein Grundkapital um gut 10 Prozent (rund 2,1 Mio. Euro) auf 21,6 Mio. Euro aufgestockt. Zwischen 30. April und 14. Mai seien 287.698 Stammaktien aus genehmigten Kapital im Bezugsverhältnis 9:1 ausgegeben worden, teilte das Unternehmen heute, Mittwoch, in einer Aussendung mit. Die neuen auf Inhaber lautenden nennbetragslosen stimmberechtigten Aktien sind per 1. Jänner 2013 gewinnberechtigt.

Der Bezugs- und Angebotspreis lag bei 72 Euro je neuer Aktie. Die Handelsaufnahme soll "ehestmöglich - voraussichtlich am oder um den kommenden Freitag" (17. Mai) erfolgen.

Stärkung der Eigenkapitalbasis,

Der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll den Angaben zufolge in erster Linie für die Stärkung der Eigenkapitalbasis, die Verbesserung der Finanzierungsstruktur, die Tilgung von Finanzverbindlichkeiten und laufende Investitionen verwendet werden.

Mit 156.570 Stück von den 287.698 neuen Aktien gingen mehr als die Hälfte an die bezugsberechtigten Aktionäre der IGO Baubeteiligungs GmbH und SuP Beteiligungs GmbH sowie an Susanne Weiss. Als Gegenleistung wurden deren jeweiligen Forderungen aus nachrangigen Darlehen im Gesamtnominalbetrag von 11 Mio. Euro zuzüglich Zinsen per heute, Mittwoch, in die Baugesellschaft eingebracht. (APA, 15.5.2013)

Share if you care.