RCB bleibt bei Votum für TA

13. Mai 2013, 14:13
posten

Bonn/Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) behalten nach der Veröffentlichung der Erstquartalszahlen ihr "Hold"-Votum für die Aktien der Telekom Austria bei. Auch das Kursziel wird bei 6,00 Euro belassen.

Zwar habe der heimische Telekommunikationskonzern die Schätzungen der Analysten übertroffen, dennoch dürfe nicht ignoriert werden, dass sich die Trends in den zwei größten Märkten Österreich und Bulgarien weiterhin negativ zeigen, so die Analysten. Die Einführung eines neuen Preisplans sei der Schlüssel für die Entwicklung von Resultaten und der Hauptimpulsauslöser für die Aktie.

Die Gewinnschätzung je Aktie beläuft sich auf 0,30 Euro für das Jahr 2013 sowie 2014 und 0,34 Euro für 2015. Die Dividendenprognose je Aktie liegt bei 0,05 Euro für 2013, 2014 und 2015. (APA, 13.5.2013)

Share if you care.