Ägyptens Sicherheitskräfte verhinderten Anschlag auf Botschaft

11. Mai 2013, 15:42
2 Postings

Kairo - Ägyptische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben einen geplanten Selbstmord-Anschlag von mit Al-Kaida verbündeten Terroristen auf eine ausländische Botschaft in Kairo verhindert. Innenminister Mohammed Ibrahim, der am Samstag bei einer live im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz sprach, machte keine Angaben, um welche Botschaft es sich handelte. Drei Verdächtige seien in Gewahrsam. (APA, 11.5.2013)

Share if you care.