Bruins nach Auswärtssieg vor Aufstieg

9. Mai 2013, 11:44
7 Postings

Boston siegt nach Overtime in Toronto - Auch Titelverteidiger L.A. Kings und Anaheim trennt nur noch ein Sieg

Toronto - Die Boston Bruins stehen vor dem Einzug in das NHL-Viertelfinale. Der Meister von 2011 bezwang die Toronto Maple Leafs am Mittwoch auswärts 4:3 nach Verlängerung und ging damit in der Erstrunden-Play-off-Serie 3:1 in Führung. Für die Entscheidung sorgte der Tscheche David Krejci mit der Vollendung eines Hattricks in der 14. Minute der Verlängerung. Das möglicherweise vorentscheidende Spiel um den Einzug ins Halbfinale der Eastern Conference steht am Freitag in Boston auf dem Programm.

Auch Titelverteidiger Los Angeles Kings und die Anaheim Ducks trennt nach 3:2-Overtime-Siegen nur noch einen Erfolg vom Weiterkommen. Die Kings gewannen in St. Louis nach Verlängerung, die Ducks zuhause gegen Detroit. Zwischen den New York Rangers und den Washington Capitals steht es nach dem 4:3 der gastgebenden Rangers 2:2. (APA, 09.05.2013)

NHL-Ergebnisse vom Mittwoch: 1. Play-off-Runde, Achtelfinale ("best of seven"):

Eastern Conference:
Toronto Maple Leafs - Boston Bruins 3:4 n.V. - Stand in der Serie: 1:3
New York Rangers - Washington Capitals 4:3 - Stand 2:2.

Western Conference:
Anaheim Ducks - Detroit Red Wings 3:2 n.V. - Stand 3:2
St. Louis Blues - Los Angeles Kings 2:3 n.V. - Stand 2:3.

Share if you care.