Steidl empfiehlt sich als Burgstallers Nachfolger

6. Mai 2013, 08:49
15 Postings

Salzburger SPÖ könnte heute Abend Gabi Burgstallers Nachfolger küren - Gute Chancen für Gewerkschafter

Bei der Salzburger SPÖ dürften heute Abend im Parteivorstand die ersten Entscheidungen für die Zeit nach Gabi Burgstaller getroffen werden. Voraussichtlich wird ihr als Landesparteichef der 55-jährige Gewerkschafter Walter Steidl nachfolgen, das berichtet das Ö1-Morgenjournal.  Steidl, der bis dato in Salzburg Landeshauptfrau-Stellvertreter und Sozial-Referent war, sagt selbst, er sei bereit und es sei naheliegend, dass er Parteivorsitzender werde.

"Wer meine Vita kennt, weiß, dass ich oft Funktionen übernommen habe, die über Tag vakant geworden sind. Wenn ich das 100-prozentige Vertrauen der Partei genieße, dann werde ich das machen, wenn ich dazu aufgefordert werde", sagte Steidl im Ö1-Morgenjournal. (red/derstandard.at, 6. 5. 2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Walter Steidl hat gute Chancen die SPÖ Salzburg zu übernehmen.

Share if you care.