Kulturministerium schreibt 18 Stipendien aus

2. Mai 2013, 18:22
posten

Vergeben werden auch je ein Atelier in Indonesien und im Prater

Wien  - Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur gab am Donnerstag in drei Aussendungen die Fristen für einige Kunstförderungen bekannt.

Vergeben werden zum einen für das Kalenderjahr 2014 Staatsstipendien mit einem Jahr Laufzeit und einer monatlichen Dotation von 1.100 Euro: fünf für künstlerische Fotografie (Einreichschluss: 31.10. 2013), drei  für Video- und Medienkunst (31.10. 2013), zehn  für bildende Kunst (Einreichschluss: 31.7. 2013).

Die Kunstsektion des Ministeriums hat in Yogyakarta in Indonesien eine Atelierwohnung für Künstlerinnen und Künstler im Bereich Video- und Medienkunst zur Verfügung und vergibt diese im Rahmen einer Ausschreibung für zwei Tranchen im Jahr 2014. Mit der Vergabe des Ateliers, das auf Vorschlag einer unabhängigen Jury den einzelnen Kunstschaffenden zur Verfügung gestellt wird, ist ein Stipendium in Höhe von 1.500 Euro pro Monat, sowie eine Reisekostenpauschale in Höhe von 1.200 Euro verbunden. Bewerbungen bis 31.5. 2013.

Und im Rahmen der Bundeskunstförderung wird ein Bildhaueratelier im Südgebäude der Praterateliers (Meiereistraße 3, 1020 Wien) vergeben - mit 92  Quadratmetern Größe bei 3,68 Metern Raumhöhe und monatlichen Gesamtkosten brutto von 645 Euro. Die Nutzungsdauer ist auf sieben Jahre befristet. Die Bewerbungsfrist endet hier am 30. Juni 2013.  (red, derStandard.at, 2.5.2013)

Detaillierte Informationen und Einreichformulare unter bmukk.gv.at/kunst/service/ausschreibungen.xml

Share if you care.