TV-Programm für Samstag, 27. April

26. April 2013, 17:45
5 Postings

Tödliche Versprechen, Metropolis, Bürgeranwalt, Dokupedia: Ausgesetzt in der Wildnis, Oktofokus: Lateinamerika, Aghet, ein Völkermord, Caché, Lucky Number Slevin, Die drei Tage des Condor, About: Kate, Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft

16.45 MAGAZIN
Metropolis 1) Metropolenreport: Stuttgart. 2) Mary Roos: Denk, was du willst. 3) Spanische Künstler in Berlin. 4) Villa Verdi. 5) Jacques Démy und die französische Popkultur. 6) Passion von Brian de Palma. 7) Julia Lezhneva. Bis 17.35, Arte

17.30 MAGAZIN
Bürgeranwalt Peter Resetarits mit: 1) Viel Lärm um Bauunternehmen. 2) Baum zerstört Grab. 3) Mängel in Wohnhausanlage? Bis 18.20, ORF 2

18.20 DOKUMENTATION
Dokupedia: Ausgesetzt in der Wildnis - In der Wüste Mexikos Abenteurer Bear Grylls zeigt Techniken und Methoden auf, um zu überleben - diesmal in der mexikanischen Wüste. Bis 19.20, ATV

20.00 FILM
Oktofokus: Lateinamerika - Aufstehen gegen Gewalt Seit dem Putsch 2009 herrscht in Honduras - vom Rest der Welt weitgehend unbemerkt - ein repressives Regime. Drei Dokumentationen erzählen davon und vom Widerstand der Betroffenen: Bajo Aguán: Schrei nach Land (HN 2012, Giorgio Trucchi), Wo der Tod Teil der Landschaft ist (HN/A 2013, Nina Kreuzinger / Andrea Lammers), Singen gegen das Vergessen (D 2010, Gabriel Caballeros Gálvez). Bis 22.10, Okto

20.15 GESCHICHTE
Aghet, ein Völkermord "Katastrophe" lautet die deutsche Übersetzung des armenischen Wortes "Aghet". Beim Genozid an den Armeniern im Ersten Weltkrieg kamen bis zu 1,5 Millionen Menschen im Osmanischen Reich, der heutigen Türkei, ums Leben. 21.45 Uhr: Mit dem Mut der Verzweiflung über den Widerstand von Juden gegen Hitler. Bis 22.40, ORF 3

21.45 CRONENBERG
Tödliche Versprechen - Eastern Promises (Eastern Promises, UK/CA/USA 2007, David Cronenberg) Die russische Mafia (u. a. Viggo "Aragorn" Mortensen) hat Angst vor der Hebamme Anna (Naomi Watts), weil sie nach einer tödlichen Geburt Nachforschungen anstellt. Schon allein aufgrund der Kampfszene im Dampfbad absolutes Pflichtprogramm. Bis 23.25, ORF 1

21.45 HANEKE
Caché (F/Ö/D/I 2005, Michael Haneke) "Großartig und atemberaubend", lobte Libération. "Ein feiner Film über Schuld und die Unfähigkeit zur Sühne", begeisterte sich der Tagesspiegel. Haneke offeriere in Caché unzählige Lesarten einer Geschichte, von der teilweise "nicht klar ist, wer sie ,erzählt' und - was im Vergleich zu einigen früheren Haneke-Filmen vergangener Jahre positiv auffällt - welche Haltung mit ihr zu verbinden wäre", analysierte der Standard. Juliette Binoche und Daniel Auteuil. Bis 23.40, Eins Festival

22.45 THRILLERGROTESKE
Lucky Number Slevin (D/USA 2006, Paul McGuigan) Nicht nur, dass Slevin (Josh Hartnett) keine Kohle hat, zu allem Überfluss gerät er auch noch zwischen die beiden Gangsterbosse Ben Kingsley und Morgan Freeman. Wenigsten ist die Nachbarin (Lucy Liu) hübsch. Schlaue Story, coole Dialoge. Bis 0.55, ProSieben

22.40 AGENTENTHRILLER
Die drei Tage des Condor (Three Days of the Condor, USA 1975, Sydney Pollack) Mittelspannender, mit Robert Redford und Faye Dunaway schön besetzter Agentenreißer aus der Zeit, da die Menschen noch Alistair McLean und - in diesem Fall - Jack Higgins lasen. Paranoia vermengt mit Einfallsreichtum retten einem getarnten Nebenagenten des CIA das Leben und dem amerikanischen Staat die weiße Weste. Bis 0.45, Servus TV

 

23.50 SERIE
About: Kate (1/14): Frohes Neues! Kate Harff hat 428 Freunde auf Facebook und ein Internet-Burnout. In einer Nervenklinik übt sie, virtuelle Aktivitäten zu unterlassen. Von den Zuschauern fordert das crossmediale TV-Experiment das Gegenteil: Auf Twitter, Facebook und im Netz sollen sie surfen bis zum Umfallen. Bis 0.15, Arte (mehr dazu hier: >>> Crossmediales Experiment auf Arte: Surfergirl)

2.55 EPISODENKOMÖDIE
Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft Anarchische Sketchparade von gnadenloser Konzeptlosigkeit. Bis 4.20, 3sat (Andrea Heinz, DER STANDARD, 27./28.4.2013)

Share if you care.