Einheitswerte: Acht Kursgewinner

19. März 2013, 16:49
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag acht Kursgewinnern drei -verlierer und fünf unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Eco Business-Immobilien mit 1.000 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Ottakringer Stämme mit plus 13,97 Prozent auf 93,00 Euro (50 Aktien), SW Umwelttechnik mit plus 3,03 Prozent auf 6,80 Euro (250 Aktien) und MIBA Vorzüge mit plus 1,75 Prozent auf 232,00 Euro (50 Aktien).

Die größten Verlierer waren Porr Vorzüge mit minus 2,31 Prozent auf 38,10 Euro (12 Aktien), Wiener Privatbank mit minus 1,32 Prozent auf 7,50 Euro (70 Aktien) und Rath mit minus 0,13 Prozent auf 7,10 Euro (30 Aktien).

Im mid market gewannen Bene kräftig um 4,57 Prozent auf 0,869 Euro dazu (19.101 Stück) und Unternehmensinvest stiegen 0,23 Prozent auf 24,075 Euro (821 Stück). Zu den Verlierern zählten unterdessen Head mit einem Abschlag von 2,34 Prozent auf 1.670 Euro (17.000 Stück) und KTM mit einem Minus von 0,47 Prozent auf 55,10 Euro (165 Stück). Sanochemia gaben um 0,22 Prozent auf 1,81 Euro ab (300 Stück). (APA, 19.3.2013)

Share if you care.