Sex hilft bei Kopfweh, aber nicht in allen Fällen - "Sinn für das Schöne" bleibt auch bei Alzheimer

13. März 2013, 18:10
27 Postings

Sex hilft bei Kopfweh - aber nicht in allen Fällen

Münster - Sexuelle Aktivität könne Migräne-bedingte Kopfschmerzen lindern, behaupten deutsche Neurologen um Anke Hambach (Uni Münster) im Fachblatt "Cephalalgia" (lateinisch für Kopfschmerz). Dabei spiele es keine Rolle, ob die Therapie mit einem Partner oder allein erfolge: Laut der Studie ging es 60 Prozent der sexuell aktiven Migränepatienten danach besser. 33 Prozent klagten indes über stärkere Kopfschmerzen als vorher. (red, dpa)

Abstract
Cephalalgia: "The impact of sexual activity on idiopathic headaches: An observational study"

"Sinn für das Schöne" bleibt auch bei Alzheimer

Wien - Alzheimererkrankungen beeinträchtigen das Gedächtnis dramatisch. Forscher um Helmut Leder von der Uni Wien konnten nun aber im Fachmagazin "Frontiers in Psychology" zeigen, dass der ästhetische Sinn, also unser Gefallen für schöne Kunst oder Gesichter, auch bei fortgeschrittener Alzheimer-Erkrankung stabil bleibt. Das ist doch tröstlich. (tasch/DER STANDARD, 14. 3. 2013)

Abstract
Frontiers in Psychology: "An island of stability: art images and natural scenes – but not natural faces – show consistent esthetic response in Alzheimer's-related dementia"

Share if you care.