James Murdoch soll in den "Sky"-Aufsichtsrat

11. März 2013, 15:28
posten

Murdoch hält derzeit einen Anteil von 54,8 Prozent am deutschen Bezahlsender

Medienmogul Rupert Murdoch sorgt sich um sein Investment bei Sky Deutschland und lässt laut einem Bericht des "Handelsblatt" seinen Sohn James Murdoch für den Aufsichtsrat kandidieren. Der ehemalige Chef von BSkyB soll die treibende Kraft hinter der dem Einstieg in den deutschen Bezahlsender gewesen sein. Derzeit gehören Murdoch 54,8 Prozent des deutschen Bezahlsenders. (red, derStandard.at, 11.3.2013)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    James Murdoch bewirbt sich um einen Posten im Aufsichtsrat des Bezahlsenders Sky.

Share if you care.