Samsung stellt Windows-RT-Tablet ein

6. März 2013, 08:41
95 Postings

Ativ Tab soll in Deutschland und anderen europäischen Ländern nicht mehr in den Handel kommen

Wie Heise am Dienstagabend berichtete, plant Samsung, seine Windows RT Tablets einzustellen. Erst vor kurzem verkündete der südkoreanische Konzern, sein Windows-RT-Tablet Ativ Tab nicht in den USA verkaufen zu wollen. Als Begründung wurden zu geringe Verkaufsaussichten angegeben. Jetzt will Samsung das Tablet in Deutschland und weiteren europäischen Ländern nicht mehr weiter an den Handel liefern. Dies verkündete ein Samsung-Sprecher auf der internationalen Elektronik-Messe CeBIT.

Ausweichen auf andere Hersteller

Die Tastatur für das Ativ Tab war bislang in Deutschland nicht erhältlich, mit der Einstellung des Tablets wird es vermutlich auch nicht mehr in den Handel kommen. Nachdem Samsung die Tablets nicht mehr nachliefern will, müssen Windows-RT-Kunden auf Dell, Asus, Lenovo oder Microsofts eigenes Surface-Tablet zurückgreifen. (red, derStandard.at, 6.3.2013)

Links:

Heise

Samsung

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Ativ Tab war in den USA wegen "zu geringer Verkaufsaussichten" nie im Handel

Share if you care.