Einheitswerte: Mehrheitlich Gewinner

27. Februar 2013, 16:17
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch fünf Kursgewinnern zwei -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 959 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Porr Vorzüge mit plus 15,43 Prozent auf 43,99 Euro (50 Aktien), Eco Business-Immobilien mit plus 0,86 Prozent auf 4,81 Euro (571 Aktien) und BKS Bank Vorzüge mit plus 0,68 Prozent auf 14,80 Euro (500 Aktien).

Die größten Verlierer waren Ottakringer Vorzüge mit minus 7,66 Prozent auf 41,55 Euro (130 Aktien), SW Umwelttechnik mit minus 2,54 Prozent auf 7,21 Euro (40 Aktien) und BKS Bank Stämme knapp behauptet auf 17,40 Euro (600 Aktien).

Im mid market verteuerten sich Bene um 2,87 Prozent auf 0,895 Euro (14.620 Stück), HTI um 2,31 Prozent auf 0,399 Euro (5.000 Stück), Head notieren kaum bewegt bei 1,70 Euro (5.518 Stück). Verbilligt zeigten sich hingegen Binder+Co mit minus 0,85 Prozent auf 23,20 Euro (20 Stück), Pankl Racing mit minus 1,94 Prozent auf 28,55 Euro (200 Stück) und Sanochemia mit minus 4,02 Prozent auf 1,91 Euro (2.000 Stück).  (APA, 27.2.2013)

Share if you care.