Sechster Durchgang beim Wartholz-Wettlesen

20. Februar 2013, 18:33
posten

Finale des Literatur-Wettbewerbs von Freitag bis Sonntag

Reichenau/Rax - Am Freitag, 22. Februar, beginnt der bereits zum sechsten Mal abgehaltene Literaturwettbewerb Wartholz in Reichenau an der Rax. Eine vierköpfige Jury (u. a. mit Standard-Literaturredakteur Stefan Gmünder) hat aus nicht weniger als 689 Einreichungen zwölf deutschsprachige Autoren ausgewählt.

Die glücklichen Endrundenteilnehmer lesen in der Schlossgärtnerei Wartholz ihre Texte vor Publikum und Jury: Volker Harry Altwasser, Michael Dangl, Harald Darer, Andrea Grill, Christina Leicht, Andreas Neeser, Karin Peschka, Julia Sandforth, Florian Wacker, Ursula Wiegele, Hadmar Wieser und Erika Wimmer.

Der von Michaela und Christian Blazek ausgelobte Literaturpreis ist mit 10.000 Euro dotiert, der Publikumspreis mit 2.000 Euro. Ein Newcomerpreis schließt eine Veröffentlichung im Wiener Braumüller-Verlag ein. Obendrein finden alle Finalisten Aufnahme in der Anthologie Wartholz VI. Gegenwartsliteratur in der Schlossgärtnerei (Kral-Verlag).

Auf der bisherigen Gewinnerliste scheinen die Namen u. a. von Christian Steinbacher, Michael Stavaric und Andrea Winkler auf. Das Kunstministerium vergibt Aufenthaltsstipendien. (poh, DER STANDARD, 21.2.2013)

22.2., 19:00: Eröffnung, Auslosung, drei Lesungen
23.2., 10:00-18:30: Neun Lesungen
24.2., 11:00: Preisverleihung

Share if you care.