TV-Tipps für Montag, 18. Februar

17. Februar 2013, 20:19
4 Postings

Heute konkret, Nano, Kulturzeit, Kirschblüten - Hanami, Cooking History - 6 Kriege, 11 Rezepte, 60.361.024 Tote, Die fantastische Reise der Vögel (1), Spiegel TV Österreich: Zwischen Himmel und Erde, Hart, aber fair: Wenn die Wurst auf einmal wiehert, Flightplan - Ohne jede Spur, Gefährliche Glückspillen, Pro und Contra: Landtagswahl in Niederösterreich, Hanussen, Kulturmontag, Caché - Versteckt, 10 vor 11: Papier, das Medium der Konzentration

18.30 MAGAZIN
Heute konkret Pensionskonto neu - Experte beantwortet die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit der Errechnung des Pensionskontos ab 2014. Bis 18.51, ORF 2

18.30 MAGAZIN
Nano Themen: 1) Herzchirurgen kritisieren Mitra-Clips. 2) Problematische Gülle. Bis 19.00, 3sat

19.20 MAGAZIN
Kulturzeit Mit einem Beitrag zur Langzeitdoku Berlin - Ecke Bundesplatz, ab Dienstag auf 3sat, dazu ein Gespräch mit dem Filmemacher Hans-Georg Ullrich. Bis 20.00, 3sat

20.15 LETZTE REISE
Kirschblüten - Hanami (D 2008, Doris Dörrie) Trudi zieht es nach Japan. Ihrem Mann Rudi zuliebe bleibt sie. Von dessen tödlicher Erkrankung weiß nur sie. Als sie unerwartet stirbt, holt Rudi die Reise in ihrem Andenken nach. Sanftes Reisen mit Elmar Wepper. Bis 22.20, Arte

20.15 DOKUMENTATION
Cooking History - 6 Kriege, 11 Rezepte, 60.361.024 Tote Neun Militärköche, die in sechs verschiedenen europäischen Kriegen im Einsatz waren, vermitteln in Anekdoten und Erzählungen eine Ahnung von Leben und Sterben im "Apparat Krieg", von Hoffnung, Sehnsüchten und Überlebensstrategien inmitten von Zerstörung und Ausweglosigkeit. Bis 21.50, ORF 3

20.15 DOKUMENTATION
Die fantastische Reise der Vögel (1) Ein Schwarm von 20 Millionen Staren, der ein riesenhaftes Wesen am Abendhimmel von Rom erschafft, Basstölpel, die vor der schottischen Küste spektakuläre Jagdflüge absolvieren, oder Schwalben, die in Ultrazeitlupe Daunenfedern in der Luft fangen: Helden der Lüfte. Bis 21.00, ARD

20.15 REPORTAGE
Spiegel TV Österreich: Zwischen Himmel und Erde Über Nahtoderfahrungen. Bis 22.20, Puls 4

21.00 TALK
Hart, aber fair: Wenn die Wurst auf einmal wiehert Frank Plasberg fragt, was in unserem Essen steckt: Ilse Aigner (CSU), Frank Rosin (Sternekoch), Silke Schwartau (Ernährungsexpertin), Bärbel Höhn (B'90/Grüne) und Adrian Peter (Journalist). Bis 22.15, ARD

22.15 ÜBER DEN WOLKEN
Flightplan - Ohne jede Spur (USA 2005, Robert Schwentke) Jodie Foster als toughe Witwe: Die Flugzeugingenieurin verzweifelt auf einem Überseeflug, als ihre sechsjährige Tochter während des Flugs verschwindet und die Besatzung versucht, ihr weiszumachen, dass es das Kind nie gab. Spannung, Psychotricks. Bis 23.45, ZDF

22.45 DOKUMENTATION
Gefährliche Glückspillen Wer einmal davon gekostet hat, will ungern auf sie verzichten. Doch wahllos eingenommen, können Antidepressiva mehr schaden als nützen. Die Doku danach verweist um 23.30 Uhr auf Wege aus der Depression. Bis 0.15, ARD

22.30 TALK
Pro und Contra: Landtagswahl in Niederösterreich Ob Erwin Pröll die Absolute halten kann, fragt Jürgen Peindl Barbara Rosenkranz (FPÖ), Madeleine Petrovic (Die Grünen), Klaus Schneeberger, (ÖVP) und Günther Leichtfried (SPÖ). Bis 23.30, Puls 4

22.50 HELLSICHTIG
Hanussen (Ungarn/BRD 1988, István Szabó) Der begabte Zauberer Klaus Schneider (Klaus Maria Brandauer) steigt zum gefeierten und gefürchteten Hellseher auf. Am Ende scheitert er tragisch, als er zwar die politische Entwicklung und das Chaos der 20er- und 30er-Jahre bis zum Sieg der NSDAP, nicht aber die persönlichen Konsequenzen vorhersieht. Bis 0.40, MDR


23.10 MAGAZIN
Kulturmontag mit Martin Traxl: 1) Countdown zur Eröffnung der Kunstkammer läuft. 2) Natürlich blond: Musicalpremiere in Wien. 3) Josef Winkler wird 60: Vom Bauernbub zum Büchner-Preisträger. Bis 0.00, ORF 2

0.00 HANEKE
Caché - Versteckt (F/Ö/D/I 2005, Michael Haneke) "Großartig und atemberaubend", lobte die französische Libération. "Ein feiner Film über Schuld und die Unfähigkeit zur Sühne", begeisterte sich der Tagesspiegel. Haneke offeriere in Caché unzählige Lesarten einer Geschichte, von der teilweise "nicht klar ist, wer sie ,erzählt' und welche Haltung mit ihr zu verbinden wäre", analysierte DER STANDARD. Dafür gab's in Cannes den Preis für die beste Regie. Bis 1.50, ORF 2


0.30 MAGAZIN
10 vor 11: Papier, das Medium der Konzentration Lothar Müller, Redakteur im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung, begründet in seinem Buch Die weiße Magie, weshalb Papier nicht bloß technisches Medium ist, sondern einschließlich der Zeitungen und Bücher ein Kulturträger, der durch die digitale Revolution nicht überholt werden kann. Bis 0.55, RTL (Doris Priesching, DER STANDARD, 17.2.2013)

Share if you care.