Politisier dich doch

Einserkastl12. Februar 2013, 18:28
25 Postings

Die Idee mit dem Erwinisieren hat jedenfalls was

Der Fasching ist vorbei, lustig kann man es trotzdem noch haben: Es ist ja Wahlkampf allerorten. Selbiger verleitet Politiker offenbar oft zum Komischsein - was ein Blick nach Niederösterreich beweist.

Dort hat der Landeshauptmann nun aus seiner in Österreich weltberühmten Frisur eine Gratis-Handy-App gestalten lassen. Unter dem Aufruf "Erwinize Yourself!" werden die p. t. Bürger angehalten, ihrem eigenen Konterfei "die Original-Landesfrisur zu verpassen", die mit "breiter Scheitel" trefflich beschrieben wird.

Man möge damit "ein Zeichen setzen: für Politik mit Herz, Hirn und Zukunft". Die Zukunft wird zwar gerade vom österreichweit zweithöchsten Schuldenberg verstellt, an dessen Abtragung noch die Ur-Ur-Urenkerl arbeiten werden, aber das ist ganz sicher ein anderes Thema.

Die Idee mit dem Erwinisieren hat jedenfalls was - schade, dass Erwin P. sie seinem Politrivalen Frank S. weggeschnappt hat. Wobei beim Frankisieren ja weniger der Frisurenlook lockt als die Fähigkeit zum Durchreden, zum Antworten, ohne gefragt zu sein, weil fragen gar nicht möglich ist. Und auch der vom Standort losgelöste Arbeitsstil klingt doch spannend: Hier klug politisieren, dort fein leben? Let's Frankize.

Dabei ist das alles erst der ländliche Anfang, was werden erst die Nationalratswahlen bringen! Wir werden Wernerizen, Michilizen, Mizzilizen - und das alles gratis. (Renate Graber, DER STANDARD, 13.2.2013)

Share if you care.